Worte haben Bedeutung

Wird ein Text oder ein Gespräch nicht dann für uns zur Bedeutung, wenn wir einen Bezug deren beinhaltenden Worte herstellen können oder eine Erfahrung beziehungsweise Erinnerung mit den gelesenen oder gehörten Worten teilen? Je nach dem welchen Bezug, welche Erinnerung, es ist, wie stark die Gefühle hierbei sind, desto größer wird der Bezug den wir zu einem Text bekommen, mit anderen Worten, desto mehr berührt er uns. Worte können somit uns manchmal mehr verletzen, als die Handlung die ein Mensch getan hat. Worte können tiefer gehen, als jede Berührung. Aber Worte können auch schöner und von großer Bedeutung sein, als alles andere, jedoch nicht ganz gleich ohne eine Handlung. Wenn beispielsweise "Yes WE Can" nur leere Worte eines Mannes wären, der absolut nichts tun würde, wäre deren Bedeutung nicht größer als eine Erbse. Oder hätte sich Martin Luther King nicht so sehr für die Gleichberechtigung eingesetzt und gegen den Rassismus vorgegangen, wären seine Worte "I Have A Dream", heute nicht einer der bekanntesten 4 Worte, die ein Mann in seiner Rede verwendete.

21.4.14 23:10

Letzte Einträge: Verdreht, Schönheit, Besitztümer, Phantasie, Seifenblase

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen